Glühend

Galerie von Glühend

Glühend

Herbst / Winter 2019-2020 Farbtrends

Herbst / Winter 2019-2020 Farbtrends

Der diesjährige Winter ist kaum zu Ende und wir sind bereits dabei, die Farbtrends für Herbst / Winter 2019-2020 vorherzusagen, basierend darauf, was uns die Designer auf den Messen in New York, London, Mailand und Paris dienten!

Die, obwohl wir auch ein paar Farben selbst identifiziert haben, von denen wir denken, dass sie im nächsten Herbst auf den High Street kommen werden.

Die Farben für Herbst / Winter 2019 sind überall auf der Karte zu finden, mit so viel Abwechslung, dass wir glauben, dass jeder Mensch etwas zum Lieben finden wird!

Glühend

Keine Sorge, für diejenigen, die traurig sind, die sanften Rosa des Frühlings aufzugeben, bieten die Landebahnfarben für den Herbst 2019 eine romantische Farbpalette, die ebenso feminin wie ausdrucksstark ist.

In dieser Saison haben wir einige Iterationen in der Farbe Rot gesehen, wie tiefes Merlot und Biking Red, weicherer Crabapple und Cranberry, und ultrahelle Farben wie Chili Pepper und Summer Fig.

Dove Fruit ist ein leuchtendes Rosa, das Sie vielleicht ausprobieren möchten, wenn Sie sich abenteuerlustig fühlen, oder Sie entscheiden sich für Lavendel, einen unserer Lieblingsstandorte aus der vorherigen Saison.

Tyrian Purple und Grapeade waren die beiden anderen Purpurfarben, von denen die eine eine tiefe königliche Farbe und die andere gedämpft und raffiniert war.

Die wahrhaft herbstlichen Farbtöne im Herbst 2019 waren eine Mischung aus tiefen, cremigen Gelbtönen wie Butterscotch und Dark Cheddar sowie weichen, nussigen Brauntönen wie Sugar Almond und Hazel.

Glühend

Die Kombination dieser Farben ist eine sichere Art, in der kommenden kalten Jahreszeit schick auszusehen!

Wenn Sie möchten, dass die Mischung ein bisschen lebendiger wird, hilft sicherlich ein Hauch von Orange der Saison, Orange Tiger.

Die anderen beiden Brauntöne, die in dieser Saison auftraten, waren tiefer und neutraler - ein schokoladenbrauner Rocky Road und ein Espressoton namens Chicory Coffee.

Frost Grey und Paloma waren die Grautöne in den Farbtrends des Winters 2020, die oft mit Galaxy Blue, Evening Blue und Bluestone gemischt wurden, um ein wirklich frostiges Gefühl zu erzeugen.

Rutabaga, Crème de Pêche und Vanillepudding waren die weichen Weißweine, die dafür sorgen, dass sich die Schneehasen in dieser Saison luftig anfühlen.

Glühend

Lecker und erdig sind auch die Grüntöne, die im Herbst / Winter 2019-2020 reichlich zu finden waren. Eden und Forest Biome sind die perfekten dunklen Grüntöne für den Winter und Chartreuse, Green Olive, Antique Moss und Guacamole a etwas heller und dennoch gedämpft, perfekt für den Herbst.

Last but not least war der ideale Farbton für den Herbst / Winter 2019 Gold!

Luxuriös und dramatisch, dies ist die Farbe, die wir für die nächste Preisverleihungssaison auf den roten Teppichen prognostizieren.

Weintöne sind perfekt für die kühlere Jahreszeit, da sie einem Look Tiefe und Fülle verleihen, ohne mit dem kälteren Wetter in Konflikt zu geraten.

Für die Herbst / Winter 2019 Farbtrends haben wir Merlot, ein tiefes Rot mit nur einem Hauch von Braun, das viel Klasse ausstrahlt.

Glühend

Stella McCartney schenkte uns im Herbst 2019 eine Menge schöner, figurverlängernder Looks. Das erste Kleid auf ihrem Laufsteg war ein drapiertes Merlot-Kleid mit V-Ausschnitt und Verzierungen aus recyceltem Leder, das wir über schwarzen Stiefeln trugen Kampf gegen Prinzessin Vibes.

Bei Oscar de la Renta wurde der Schirm für lange Statement-Jacken über weißen Outfits sowie in einigen wirklich wunderschönen Abendkleidern verwendet.

Dieser tiefrote Braunton ist etwas kühler als Merlot und eine wundervolle Alternative zu dem, was speziell auf den New Yorker Landebahnen zu sehen war.

Besonders ein Hosen- und Jackenlederset in Altuzarra holte in dieser raffinierten Farbe.

Der Salvatore Ferragamo verwendete neben einigen anderen Stoffen auch Biking Red-Leder - wir sahen ein schickes Lederkleid sowie eine Kombination aus Lederhose und Mantel.

Glühend

Ein Rollkragenpullover von Biking Red bei Tibi, der über einem lila Lederrock von Tyrian getragen wurde, sah aus wie das gemütlichste und bequemste, was wir in der nächsten Saison tragen könnten, während ein langer Tweedmantel in Biking Red bei Chanel mit Sicherheit zu den heißesten der Saison gehören wird Artikel.

Dieses zarte Rosa-Rot ist ein lebendiger, weiblicher Ton, der sowohl von Stärke als auch von Feinheit durchdrungen ist.

Für sich genommen hat es eine Menge zu bieten, aber neben einigen der dunkleren und helleren Rottöne in den Herbst / Winter 2019-Farbtrends wirkt es tatsächlich etwas gedämpft.

Es war ziemlich überraschend, dass es bei JW Anderson für ein Over-the-Top-Federkleid verwendet wurde, aber es erwies sich als der perfekte subtile Farbton für eine so intensiv voluminöse Kreation.

Es war auch eine schöne Wahl für einen wogenden Mantel von Marc Jacobs und eine schöne Erholung für die Augen von all den intensiveren Rottönen, die wir gesehen haben.

Glühend

Cranberry gewann etwas an Tiefe, als es für Satinhosen und eine samtige Jacke verwendet wurde, die auf der Landebahn von Tom Ford kombiniert und von Gigi Hadid wunderschön getragen wurden.

Dieser helle und warme Rotton ist ein perfekter Akzent für alle Gelbtöne und Erdtöne, die einen großen Teil der Farbe ausmachen.

In dieser Farbe steckt ein Hauch von Exotik. Sie ist zwar rot, hat aber einen Hauch von Orange, der in einer Herbst- oder Winter-Farbpalette nicht zu erwarten ist.

Bei Erdem konnte sich dieses orange-schwere Rot von selbst abheben. Unser Lieblingsbeispiel war ein gemütlich aussehendes Pulloverkleid, das mit schwarzen Verzierungen und Accessoires etwas raffinierter gestaltet wurde.

Dieser Farbton war wunderschön, als er bei Eudon Choi für einen herbstlichen Trenchcoat verwendet wurde.

Glühend

Zu drapierten langen Kleidern bei Roland Mouret und zu Mini-Cocktailkleidern bei Preen von Thornton Bregazzi war es auch sehr schön.

Zur Eröffnung der Victoria Beckham Show gab es eine Sommer-Feigenbluse, die als dramatischer Farbtupfer gegen eine Kombination aus weißem Rock und Jacke verwendet wurde.

Für den Rest der Show tauchte der Schatten immer wieder in Accessoires auf und trennte sich.

Dieses helle, feurige Rot explodierte auf der Landebahn von New York und zeigte die wildere Seite der Farbtrends des Winters 2020.

Für sich genommen ist es eine zeitlos auffällige Farbe, perfekt für ein Abendkleid, und als Akzent passt es gut zu den neutralen und warmen Tönen, die wir sahen.

Glühend

Diese Farbe war die perfekte Wahl, um der konservativen Stimmung eines Ganzleder-Langrock- und -Jacken-Looks auf dem Alexander McQueen-Laufsteg entgegenzuwirken.

Bei Erdem war der feurige Ton ein einzigartiger Kontrapunkt zu großen, spitzenartigen Kleidern, die zu weiblich und zu zurückhaltend gewesen wären, wenn sie in einem weicheren Farbton aufgetaucht wären.

Diese Farbe machte auch im Herbst und Winter als Teil von Karo und Tartan, die die Pariser Modewoche absolut dominierten, viel Sinn, insbesondere auf den Laufstegen von Christian Dior, Redemption und Balenciaga.

Kleider, Röcke und Jacken in Chili Pepper-Rot waren auf der Landebahn von Victoria Beckham leicht zu schätzen.

Crabapple ist süß, aber nicht übertrieben, mit einem Hauch von Geschmack. Es ist ein rosiger Pfirsichton, der leicht gedämpft ist.

Glühend

Es ist ziemlich feminin und leicht, so dass es für sich genommen definitiv eine ungewöhnliche Wahl für die Farbtrends Herbst / Winter 2019 war.

Dieser Farbton passte gut zu den Kreationen aus weichem Seidenpyjama, die als Abendgarderobe auf dem Dolce & Gabbana-Laufsteg präsentiert wurden.

Bei Simone Rocha sah Crabapple als geometrischer Aufdruck auf einem voluminösen Kleid tatsächlich sehr hübsch aus.

Dies war auch der Schatten, der ausgewählt wurde, um die Molly Goddard-Show zu eröffnen, als das erste Model in einem übergroßen und komplexen rosigen Crabapple-Kleid auf die Landebahn trat.

Pfirsichrosa ist die gedämpfte Variante zwischen Herbst und Winter.

Glühend

Während die Koralle als „lebendig“ beschrieben wird, ruht sich dieser Schatten etwas aus und verbirgt sich vor der Kälte.

Es ähnelt Crabapple, ist aber etwas leichter und wärmer.

Eine der zurückhaltendsten Kreationen auf dem Laufsteg von Versace war ein langer Peach Pink-Mantel mit goldenen Knöpfen, der über einem bunten Outfit aus grünen Hosen, einem blauen Rollkragenpullover und einem Träger-BH getragen wurde.

Bei Givenchy verblüffte uns ein Kleid in Peach Pink mit seiner einzigartigen Struktur - ein gerader Ausschnitt, große, wogende Schultern und eine Midi-Länge sorgten für eine sehr einzigartige Silhouette.

Wenn Sie sich furchtlos und voller Energie fühlen, werden Sie alle Orange-Angebote lieben, die im Rahmen der Herbst-2019-Farbtrends erschienen sind.

Glühend

Tiger Orange ist ein gefährlicher und gewagter Farbton, ähnlich wie das Tier, das seinen Namen trägt.

Carolina Herrera ist eine Marke, die dafür bekannt ist, warme, laute Farben zu verwenden. Deshalb fielen übergroße orangefarbene Kleider auf dem Laufsteg nicht durch ihre Farbe auf, sondern durch ihre geräumige, übergroße Silhouette.

Bei Christian Cowan war das Styling karikaturistisch und von den 1920er Jahren inspiriert, mit einem kurzen Kleid von Orange Tiger, das mit einem schimmernden, drapierten Schal über einer Schulter verziert war.

Bei Valentino sahen wir viele der in der Saison angesagten, ausdrucksstarken Farben, aber am meisten stachen die lauten orangefarbenen Kleider und Jacken heraus.

Die Farbtrends Herbst / Winter 2019-2020 gaben uns ein paar nussige Optionen, wobei Hazel ein ausgereiftes Braun mit einem Hauch von Pfirsich ist.

Glühend

Diese Farbe war besonders schön in erdfarbenen Farbschemata, kombiniert mit entweder dunkleren Brauntönen oder helleren Beigen.

Ein bodenlanges Satinkleid in Hazel bei Vivienne Westwood war absolut atemberaubend, zumal es von einem wunderschönen, reifen Model mit einem weißen Haarschopf getragen wurde.

Bei Burberry waren es 50 Brauntöne, wobei Hazel sowohl als Hauptfarbe als auch als Akzent für eine Vielzahl von Kleidern, Jacken und Anzügen für Frauen und Männer fungierte.

Hazel war eine ausgesprochen professionelle Farbe bei Tibi, wo sie sowohl für einen taillierten Rock als auch für einen weiten Hosenanzug verwendet wurde.

Dieses süße Braun ist nur ein Hauch von Rot, was es sofort zu den roten Runway-Farbtrends im Herbst 2019 passt.

Glühend

Pantone beschreibt es als appetitlich, und wir müssen zustimmen!

Es ist so laut und attraktiv wie ein Braunton sein kann.

Es passte gut zu Ulla Johnson, wo die Kombination auf ein kuscheliges Rollkragenkleid mit passenden Stiefeln und Geldbeutel angewendet wurde.

Ein von den 70ern inspirierter Kordmantel bei Michael Kors, der perfekt zu einer Schlaghose passt und von einem Model mit voluminösem Afro getragen wird.

Die Farbe durchdrang den Rest der Sammlung, oft gepaart mit Haseltönen.

Glühend

Bei Oscar de la Renta wurde Sugar Almond für lockere Overalls, Kleider und Separate verwendet, oft gepaart mit coolen Frost Grey-Jacken in einer lustigen Mischung.

Dieser goldene Farbton ist so süß und cremig wie Gelb, mit einer reichen Tiefe, die es ideal für die Farbtrends Herbst / Winter 2019-2020 macht.

Besonders reizvoll war eine lange Jacke aus Butterscotch auf der Startbahn von Dolce & Gabbana, die mit großen schwarzen Knöpfen verziert und mit einem passenden Hut kombiniert wurde.

Bei Dries Van Noten sorgte Butterscotch für eine der ausdrucksstärksten Akzentfarben, insbesondere für Blumen, die dunkle Anzüge und Jacken schmückten, obwohl sie in einigen lockeren Kleidern mehr Aufmerksamkeit fanden.

Butterscotch war die Farbe, die Versaces verspielte Kollektion mit einer Reihe von Jacken eröffnete, die das tiefe, schmackhafte Gelb mit Schwarz, Hellbraun und Schokoladenbraun kombinierten.

Glühend

Der Look, an den man als erstes denkt, ist der dritte auf dem Laufsteg: ein Rollkragenpullover mit einem darüber getragenen Riemen-BH und einem seidigen Rock;

ein enger blick, der nicht viel haut zeigte und trotzdem ziemlich provokant war.

Jonathan Simkhai beschloss, seine Show mit zwei atemberaubenden Butterscotch-Kleidern zu beenden: einem Kleid aus strukturierter und durchsichtiger Spitze und einem letzten Kleid aus fließender Seide mit einem Blumendruck, der direkt aus einem alten Foto seiner Großmutter stammt.

Diese köstliche Farbe erweitert die gelbe Palette der Landebahnfarben des Herbstes 2019 und verleiht Wärme.

Es ist ein dunkles Gelb mit einem Hauch von Orange, das typisch herbstlich ist. Tatsächlich ist es nur ein Hauch dunkler als Butterscotch!

Glühend

Es passt genauso gut zu Blues wie zu Rot in einem saisonalen Look.

Wir haben diese Farbe geliebt, als sie auf dem Laufsteg der Acne Studios in Form eines monochromen und leicht übergroßen Leder-Outfits auftauchte.

Bei Salvatore Ferragamo war auch dunkles Cheddar-Leder in Form eines seltsam sexy Jumpsuits mit Reißverschluss ausgestellt.

Bei Max Mara freuten wir uns, eine Reihe von Dark Cheddar-Outfits nach der anderen zu sehen, die die Stimmung des „Dschungelforschers“ zu umarmen schienen.

Es wurde für Looks verwendet, die aus einer großen strukturierten Jacke, Westen mit vielen Taschen, fließenden Hosen und Rollkragen-Oberteilen sowie Krokodilleder-Stiefeln und Geldbörsen in Sugar Almond-Braun bestanden.

Glühend

Die Metallic-Farbe der Wahl, aber für die Farbtrends Herbst / Winter 2019 dreht sich alles um Gold.

Dieser satte Farbton repräsentiert Luxus und Opulenz auf eine Weise, die sich fast schamlos anfühlt.

Die goldenen Gewänder der Brock Collection waren zweifellos wunderschön, aber auch ein wenig in der Nase - wir sind sicher, dass Prominente nicht davon abgehalten werden, sie bei der nächsten Veranstaltung auf dem roten Teppich anzuziehen.

Selbst bei Burberry war ein goldenes Cocktailkleid kaum zu übersehen.

Schamlosigkeit war der Schlüssel zu R13, wo Schichten von goldenen Jacken und Mänteln mit Tiermotiven in lässigen Straßenlooks kombiniert wurden.

Glühend

Andere Labels, die sich weigerten, vor Gold zurückzuschrecken, waren Michael Kors, Dries Van Noten, Chanel und natürlich Dolce & Gabbana.

Diese auffällige Farbe ist nicht gerade gelb, aber nicht ganz grün.

Irgendwo dazwischen zu sitzen, ist eine unvergessliche Farbe, die nicht immer die schmeichelhafteste ist.

Es bietet einen einzigartigen Kontrast zu vielen anderen Farbfamilien, die wir im Herbst / Winter 2019-2020 gesehen haben.

Roksanda schenkte uns erneut eine Kollektion mit voluminösen Silhouetten und fließenden Stoffen, darunter ein paar verschiedene Kleider, die mehr oder weniger in hellen antiken Moosfarben gehalten sind.

Glühend

Etwas tragbarer und dennoch voluminöser war eine Kombination aus Kleid und Jacke bei Rachel Comey, die in Antique Moss mit einem pinkfarbenen Aufdruck auf der Unterseite beeindruckte.

Olive ist eine etwas strenge Interpretation von Grün, da sie an militärische Mühen erinnert.

In den Farbtrends Herbst / Winter 2019 wirkt dieser Farbton fast wie eine neutrale Farbe und ist für nahezu jeden tragbar.

Das war genau der Effekt, den John Elliott im Sinn hatte, als Green Olive immer wieder in militaristischen Streetwear-Looks mit Bomberjacken und weiten Hosen auftrat - so unisex wie es Damenbekleidung nur geben kann.

Stella McCartney gab uns eine umweltbewusste Herbstkollektion 2019 mit Trenchcoats und Tops von Green Olive, die uns an Ökokrieger denken ließen.

Glühend

Miuccia Prada verwendete sowohl in ihrer Prada-Kollektion als auch in der Miu Miu-Linie, in der sie als Teil eines Tarnmotivs verwendet wurde, viel Green Olive und sprach viel über ihre Besorgnis über bevorstehende Konflikte - vielleicht hängt die Wahl der Farbe für die militärische Müdigkeit damit zusammen.

Je tiefer wir in die Farbtrends des Herbstes 2019 vordringen, desto hungriger werden wir.

Avocados sind in den letzten Jahren zu einer umstrittenen Frucht geworden, und mit Sicherheit ist dieses Guacamole-Grün eine umstrittene Farbe, die ein Outfit wirklich machen oder zerbrechen kann.

Kein Modeschöpfer konnte widerstehen, auf einen taillierten Guacamole-Rockanzug hinzuweisen, der seltsamerweise hell gegen die vielen Brauntöne wirkte, die die Burberry-Kollektion dominierten.

Brandon Maxwells Kollektion in dieser Saison bestand hauptsächlich aus Schwarz und Weiß, sodass zwei Seidenkleider in Guacamole mehr hervorstachen als in einer farbenfroheren Situation.

Glühend

Auf der bunten Palette der New York Fashion Week war auch Chartreuse zu sehen, ein blendendes Neongrün, das jeden von der grauen Winterkulisse abhebt.

Es war einer der empörendsten Farbtrends im Winter 2020, also haben wir uns sofort in ihn verliebt!

Ob wir es tatsächlich tragen würden, ist eine andere Frage.

Besonders beliebt war es bei Herbst- und Wintermänteln, wie wir auf den Landebahnen von Balenciaga und Marine Serre sahen.

Es wurde oft mit Rollkragen kombiniert, um ein ernstes Statement zu kreieren, wie beispielsweise bei Nina Ricci und losen Pullovern bei Issey Miyake.

Glühend

Die lebendige Farbe zierte auch den Laufsteg der berühmt-provokanten Designerin Vivienne Westwood, die immer wieder aufregend für Versace war, und des Print-Aficionados Christian Wijnants.

Forest Biome ist ein dunkles, kühles Grün - dieser Farbton ist zu grün, was Marine zu blau ist.

Wir können uns vorstellen, einen dichten Wald zu entdecken und dann tief hineinzugehen, wo die Bäume die Sonne verdunkeln.

Apropos Wald war das Landebahnthema bei Khaite, wo diese besondere Farbe als langer Leder-Trenchcoat in Kombination mit einer passenden kurzen Hose auftrat.

In der Veronica Beard-Kollektion gab es auch ein Thema im Freien, in dem die Kleider und Röcke von Forest Green schlicht und doch elegant waren.

Glühend

Bei Cinq á Sept drehte sich alles um Forest Biome-Mäntel, allerdings eher in üppigem Fell als in Leder bei Khaite.

Dark Forest Biome-Samt war auf der Landebahn von Alexa Chung reichlich vorhanden, da er für luxuriöse Anzüge und Jacken verwendet wurde.

Dieser Farbton, der vom Pantone Color Institute als "meditativ" bezeichnet wird, ist ein tiefes, neutrales Grün, das nur einen Hauch wärmer ist als Forest Biome.

Es ist so dunkelgrün wie es nur sein kann und es fühlte sich trotz seiner Dunkelheit besonders frisch an.

Es wurde einige Male in der Sies Marjan-Kollektion verwendet, wo der gleiche grüne Satingewebe verwendet wurde, um ein Kleid mit einem hellblauen Spitzenbesatz und einem Hemd mit hohem Ausschnitt herzustellen.

Glühend

Bei Gucci erregte Eden Green die Aufmerksamkeit in Form eines langen Mantels, der über einem lila Spitzenschlauch fest geschlossen war und einen eindeutig von David Bowie inspirierten Unisex-Look aufwies.

Bei Dior ging es auch um Eden Green, wo ein Stoff mit einem übergroßen grünen Karomuster für Mäntel, Röcke und ein festes trägerloses Kleid verwendet wurde, das über einem schwarzen Hemd mit Knöpfen getragen wurde.

In den Herbst- / Winter-Farbtrends 2019-2020 war der Blues stark vertreten, und Bluestone bot uns eine leichtere Option.

Es ist eine ruhige Farbe, gedämpft wie der leicht grau gefärbte Himmel an einem klaren, aber klaren Wintertag.

Natürlich zeigte sich diese gedeckte blaue Farbe am meisten auf Jeans, in übergroßen Hosen bei Balmain.

Glühend

Eine von den 90ern inspirierte Version dieser Farbe stammt von Drome, wo Bluestone-Leder eine Kombination aus lockerem Rock und Jacke darstellt.

Bei Marc Jacobs tauchte die Farbe Bluestone mehrmals auf, als das Hauptereignis in einem üppigen, gekräuselten Kleid, etwas zurückhaltender als ein Umhang, der über einem lila Kleid getragen wird, und in Form von Separaten und Accessoires, die hauptsächlich mit Schwarz und Grau kombiniert werden.

Galaxy Blue ist ein königlicher Farbton, in dem man sich leicht verirren kann, da er an die größere Galaxie oder den tiefen Ozean erinnert.

Es ist die perfekte Grundfarbe, und für die Farbtrends im Herbst 2019 haben wir es am meisten geliebt, als es die Chance bekam, vorne und in der Mitte hervorzustechen.

Ein gutes Beispiel dafür war ein strukturiertes Abendkleid bei Christian Siriano, das vorne kurz war, hinten aber einen erstaunlich langen Zug hatte.

Glühend

Der Designer gab uns auch eine verspielte Variante der Farbe mit einem Minikleid mit einer langen Federboa.

Am anderen Ende des Spektrums zeigte sich ein gerader und gut geschnittener Lederkombi in Galaxy Blue als einer der ernsthafteren Looks von Sies Marjan.

Rodarte schenkte uns auch ein wunderschönes Ballkleid in Galaxy Blue sowie einige kürzere, aber immer noch extravagante Nummern in derselben Farbe.

Diese tiefe Marine zeigte sich auf vielen Landebahnen als neutral und wurde zu einem der wichtigsten Farbtrends im Herbst / Winter 2019-2020.

Dies ist die Art von Blau, die in einiger Entfernung fast mit Schwarz verwechselt werden könnte, und es ist fast unmöglich, es zu einem Zusammenprall zu bringen.

Glühend

Es wäre einfach, es in jedes Outfit zu integrieren, und es ist eine perfekte Farbe für Denim.

Diese Farbe wurde bei AWAKE gekonnt für ein schlichtes, knöchellanges Kleid mit figurbetonter Passform und vertikalen Streifen verwendet.

Bei Ports 1961 sahen wir ein ähnlich elegantes, wenn auch etwas aufschlussreicheres schulterfreies Kleid.

Eine letzte, aber verblüffende Version von Evening Blue stammt von 3.1 Phillip Lim, in dem dunkelblaues Leder verwendet wurde, um einen taillierten Lederoverall herzustellen.

Der Navy-Farbton spielte auch bei der Giorgio Armani-Show eine wichtige Rolle, insbesondere als Akzent für Damen- und Herrenanzüge.

Glühend

Dieses gedämpfte Lila sticht in den Herbst- / Winter-Farbtrends 2019–2020 als eines der einzigartigen Purpur hervor, die wir auf den Start-und Landebahnen gesehen haben.

Es ist eine dezente Farbe, die weder zu dunkel noch zu hell ist und sich nur leicht zu kühl neigt.

Es ist ein wunderbarer Akzent für all den Blues, der es in dieser Saison auf die Landebahnen geschafft hat, aber es könnte auch mit den Gelben und Neutralen kombiniert werden.

Dieses gedämpfte Lila wurde bei Kate Spade mit einem auffälligen Tierdruck kombiniert, der zeigt, dass einfarbige Töne und Drucke absolut zusammenpassen.

Der gleiche Farbton wurde auch für ein unglaublich weich aussehendes, eingewickeltes Satin-Kleid mit Knöpfen verwendet.

Glühend

Überraschenderweise war bei Sally LaPointe auch eine ähnliche Kombination von Abzügen mit monochromen Mustern zu sehen, obwohl die Mischung der Texturen ausgesprochen unterschiedlich war. Ein längerer Lederrock und ein gestrickter Pullover bildeten schöne Kontraste.

Das zweite Lila, das in den Farbtrends des Winters 2020 auftaucht, ist dieser kaiserliche Rot-Lila-Ton.

Diese Farbe ist eine natürliche Wahl für die kühleren Jahreszeiten, da sie tief, dunkel und beruhigend ist.

Auf der Cushnie-Landebahn wurde es für fließende, kurzlebige Kleider verwendet, die durch die raffinierte Farbauswahl mehr Gewicht erhielten, sowie für kuschelige Jacken.

Es verlieh den zugeknöpften Kleidern bei Kate Spade eine königliche Note, die man sonst für lässig halten könnte.

Glühend

Unsere Lieblingsvariante von Tyrian Purple war jedoch ein langärmliges Lederkleid bei Zimmermann, das strukturell ansprechend, leicht schwankend und tailliert war und mit einer passenden Baskenmütze kombiniert wurde.

Die denkwürdigste Einstellung zu dieser Farbe könnte Marc Jacobs sein, der seine Show mit einem lila Kleid aus Federn abschloss.

Weiches Lavendelviolett war eine der Hauptfarben im letzten Frühling und hat sich als einer der Herbst- / Winter-Farbtrends 2019-2020 bewährt.

Dies sind großartige Neuigkeiten für alle, die sich Sorgen machen, dass sie auf einige der Grundnahrungsmittel der letzten Saison verzichten müssen.

Vermischt mit den Grautönen und dem Blau dieser kühlen Jahreszeit wird es deutlich winterlicher, während es, wenn es mit Gelb und Braun gemischt wird, herbstlicher wird.

Glühend

Die Farben, die eine Landebahn-Show öffnen und schließen, sind immer die, die bei uns bleiben, und dies traf auf jeden Fall auf Tom Ford zu, wo zwei zarte Lavendelkleider ein unvergessliches Ende für eine schöne Sammlung bildeten.

Diese Farbe war überall auf der Landebahn von Dries Van Noten zu sehen, in Form von losen Seidenkleidern, die mit Blumendrucken verziert waren, sowie in Einzelteilen.

Blumen waren auch Schlüssel bei Rodarte, aber auf eine Weise, die uns das Gefühl gab, dass der Frühling nie zu Ende ging - Lavendelkleider waren schnürig, seidig und so weiblich wie es nur geht.

Dieser unterhaltsame, kühle Pink-Ton scheint eine Verlängerung der wärmeren Jahreszeiten in die Herbst / Winter-Farbtrends 2019-2020 zu sein.

Es ist hell und lebhaft und sorgt für zusätzliche Helligkeit, wenn es als Akzent verwendet wird. Gleichzeitig repräsentiert es die Tendenz der Mode, Regeln zu brechen, wenn es als Schlüsselfarbe in einem Outfit getragen wird.

Glühend

Einer der Designer, der mit diesem lebenslustigen Farbton herumspielte, war die unerschrockene Molly Goddard, die uns Silhouetten mit großen Röcken und viel Textur und Tüll schenkte.

In Prabal Gurung dreht sich alles um die Neons, daher haben wir eine ganze Reihe verschiedener Aufnahmen von leuchtendem Fruit Dove-Pink gesehen, darunter eine pinkfarbene Jacke mit Chili Red-Akzenten.

Während der größte Teil der Chanel-Kollektion von Karl Lagerfeld aus Hahnentritt, Grau, Braun und Weiß bestand, zogen ein paar winterliche Artikel aus PVC-Pink und Tweed von Fruit Dove das Auge auf sich.

Bei Anna Sui wurde die Farbe gleichermaßen neonhell als Verzierung für einen Tweed-Rockanzug und als Hauptfarbe für eine der denkwürdigen Perücken verwendet.

Diese Farbe tauchte auch ein paar Mal auf der Landebahn von Sies Marjan mit und mit fließenden Hosen auf, was eigentlich ein Aufbruch für die Marke war.

Glühend

Grau kann sicherlich streng sein, aber im Herbst 2019 wirkte es tatsächlich erdend und milderte die extravaganten Stoffe vieler Outfits.

Die Herbst- / Winterkollektion von Tom Ford bot eine Fülle von Anzügen und anderen professionellen Kleidungsstücken aus luxuriösen Stoffen in einem monochromen Look mit Frost Grey für Hosen, Jacken und Schals, die besonders elegant wirken.

Auch der Einsatz von Frost Grey war bei Tibi ausgesprochen professionell.

Bei Vaquera haben wir ein Spiel mit der grauen, professionellen Kleidung gesehen, bei dem eine übergroße Frost Grey-Jacke eine amüsante Aussage machte.

Irgendwo dazwischen war ein frostgrauer Rockanzug bei Marni.

Das könnte Sie auch interessieren

 

Tags über Glühend